top of page

Der Insektenwelt Nahrung geben, das praktizieren wir mit der Weidehaltung unserer Milchkühe und den daraus entstehenden Weideresten (Gailstellen).

Ein artenreicher Lebensraum entsteht durch die geringe Schnitthäufigkeit. Wildkräuter etablieren sich, auf welche Insektenarten zur Fortpflanzung angewiesen sind, welche wieder rum während der Brutzeit eine Futtergrundlage für viele Vogelarten sind.

Davon profitiert unser Bauerngarten sowie die Streuobstwiese mit fleißigen Bestäubern wie Wildbienen, Hummel und Co. 

Unser Fokus liegt im Schaffen verschiedener Lebensräume im Bauerngarten. Ob Magerbeet, Gemüsemischkultur, Mistbeete, Beerenecke, Kompostfeldmiete, Benjeshecke ... vieles ist zu sehen und neue Ideen werden in naher Zukunft

 sichtbar.

bottom of page